Blog

20.09.2014 Helfer für die Notunterkunft Ottobrunn gesucht

In der Turnhalle des alten Gymnasiums Ottobrunn werden kurzfristig bis zu 100 Asylbewerber untergebracht. Die Unterbringung ist auf wenige Monate begrenzt, da dann auch die Turnhalle abgerissen werden soll. Ein Sozialbetreuer ist regelmäßig vor Ort. Mit Hilfe der vhs-Südost soll möglichst bald ein erster Einführungskurs in die deutsche Sprache starten, um den Hilfesuchenden Unterstützung und eine sinnvolle Beschäftigung zukommen zu lassen.

Wer hat Lust und etwas Zeit, mit den Menschen Kontakt aufzunehmen, mit ihnen z.B. Fußball zu spielen, zum Schwimmen zu gehen, beim Gang zu den Ämtern, Ärzten oder zur Klawotte zu begleiten oder einfach als Gesprächspartner zur Verfügung zu stehen. Keine Angst vor fehlender Sprache. Sie können helfen, die ersten gelernten Sätze zu üben und zu festigen und Sie werden staunen, wie gut man sich auch ohne oder nur wenig gemeinsamer Sprache unterhalten kann.

Bitte melden Sie sich bei: asylhelferkreis.putzbrunn@aol.de