Blog

25.04.2015 Flüchtlingsschicksale protokolliert – SZ

Flucht übers Mittelmeer Vom Boot auf die Bühne – SZ-online

Flucht übers Mittelmeer „Nach fünf Tagen geht die Haut ab“

„Niemand will irgendwo ein Fremder sein. Aber zu einer richtigen Heimat gehört doch auch ein Leben, oder? Eine Arbeit, eine Zukunft, ein Sinn? Das alles hatte ich in Kayes nicht, im Westen Malis, wo du nur einen Job findest, wenn du schon reich bist oder deine Familie für die Regierung arbeitet. Meine Eltern wollten mich nicht gehen lassen, also schlich ich mich heimlich nachts davon.

Geh weg, oder du stirbst

Lesen Sie hier SZ-Online