Blog

Hinweise zu Dolmetscherinnen und Dolmetschern bei der Anhörung beim BAMF

Hinweise zu Dolmetscherinnen und Dolmetschern bei der Anhörung beim BAMF

Die Anhörung beim Bundesamt für Migration und Flucht (BAMF) ist das Kernstück des Asylverfahrens. Was dort zu Protokoll genommen wird, entscheidet über die Zuerkennung oder Ablehnung eines Schutzstatus. Da die meisten Anhörungen mit einer Dolmetscherin oder Dolmetscher stattfinden, kommt dieser bzw. diesem eine sehr wirkmächtige Position zu.

Immer wieder gibt es Probleme mit den Dolmetscherinnen bzw. Dolmetschern des BAMF bei der Anhörung. Das kann an der mangelnden Qualität der Übersetzung liegen. Ebenso gab es wiederholt Fälle von Machtmissbrauch und Einschüchterung durch die Dolmetscherinnen bzw. Dolmetscher.

Wir möchten deshalb einige Hinweise geben, was bei der Anhörung zu beachten ist und welche Rechte ihr als geflüchtete Menschen habt.

Deutsch

Englisch

Arabisch

Farsi

Französisch