Blog

Arbeit und Ausbildung für Flüchtlinge

Arbeit und Ausbildung für Flüchtlinge

FACHTAG des Bleib-Projekts des Bayerischen Flüchtlingsrats in Kooperation mit FIBA 2

22.06.2017 | Bellevue di Monaco, Müllerstraße 2, München | 13:30 – 17 Uhr

Der Fachtag war mit 65 Teilnehmer*innen gut besucht. Das große Interesse am Thema zeigt die Bedeutung, die den ausländerrechtlichen Grundlagen und den Praktiken des bayerischen Innenministeriums und der lokalen Ausländerbehörden zukommt. Bei Flüchtlingen im Asylverfahren und mit Duldungsstatus ist es weniger der Bedarf an Arbeitskräften und Auszubildenden, sondern die Genehmigungspraxis der Behörden, die über den Zugang zu Arbeit und Ausbildung entscheidet.

Die Vorträge

Zugang zu Arbeit und Ausbildung, die bayerische Linie.
Dr. Viola Hörbst, Koordinatorin FiBA 2 Netzwerk, Stadt München

Hier geht es zum PDF der Präsentation >>>

Umgang mit Arbeit und Ausbildung in der Stadt München
Christian Krapp, Stadt München FiBA 2

Hier geht es zum PDF der Präsentation >>>

Hürde Identitätsklärung. Was darf die Behörde verlangen?
Hubert Heinhold, Rechtsanwalt, München

Hier geht es zum PDF des Vortrags >>>

Ausbildungs- und Arbeitserlaubnis, Erfahrungen aus der Praxis in München
Rebecca Kilian-Mason, Münchner Flüchtlingsrat

Hier geht es zum PDF der Präsentation >>>