Betreuung, Integration, Familie und Gesundheit

Integration und Familie

  • BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge)
    Die Website bietet alle Informationen zum Aufenthalt, zur Integration und zur Arbeit in Deutschland: www.bamf.de
  • Kindertagesbetreuung in Deutschland in 5 Sprachen

    In einem gemeinsamen Filmprojekt vermitteln das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration (StMAS), das Hessische Ministerium für Soziales und Integration (HMSI) und der Didacta Verband e.V. Eltern mit Fluchthintergrund in fünf Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch, Farsi) die Bedeutung früher Bildung für die Entwicklung der Kinder und deren Zukunft in unserer Gesellschaft. Der Link zu den Filmen lautet www.kita.bayern.de

  • Informationen des Auswärtigen Amts für syrische Flüchtlinge zum Familiennachzug
    und zur Zusammenführung von Familien. Auf Deutsch, Englisch und Arabisch, mit Antragstellung: https://familyreunion-syria.diplo.de
  • Das Bildungspaket: Mitmachen möglich machen.
    Eine Broschüre über das Bildungspaket (Unterstützung von Eltern mit Schulkindern): Anspruch, Leistungen, Beantragung. Herausgegeben vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales. In den Sprachen Deutsch und Arabisch

_____________________________________________________________________________________________________

Im Internet sind mittlerweile zahlreiche Informationsangebote für Flüchtlinge in Deutschland verfügbar. Wir stellen im Folgenden einige der Angebote, die Flüchtlingen dabei helfen können, sich hier zurechtzufinden, nach Themen sortiert vor:

PRO ASYL

_____________________________________________________________________________________________________

Infos für die Begleitung von Flüchtlingen

1. Liste mit günstigen Aktivitäten in München für alle Neu-Münchner_innen/Geflüchteten http://tinyurl.com/qzpba96

2. Auf der Seite Links finden Sie viele wichtige Informationen zu allen Themen rund um Asyl: Bildung, Anhörung, Hilfsorganisationen

3. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit klärt auf: Das Merkblatt für ehrenamtliche Asylhelferinnen und -helfer zum Umgang mit Asylbewerbern in Bezug auf mögliche Infektionsgefährdungen können Sie sich hier herunterladen:  merkblatt_asylhelfer_infektionsgefaehrdungen

4. Engagiert für Flüchtlinge – Ein Ratgeber für Ehrenamtliche

Viele Menschen beteiligen sich bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise oder wollen vor Ort mithelfen. Viele fragen sich auch, wo man einschlägige Informationen findet? Dieser Ratgeber gibt auf 60 Seiten Hilfestellung, was es bedeutet, ehrenamtlich in diesem Bereich tätig zu sein, welche Regeln in der Flüchtlingsarbeit zu befolgen sind und erklärt wie ein Asylverfahren abläuft. Dazu gibt es Linktipps fürs Internet.

Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation

zu bestellen bei der Hans-Seidel-Stiftung

5. Informationsfilm, der auf die Anhörung bei BAMF vorbereitet. Er steht in 14 Sprachen zur Verfügung:

ASYL in Deutschland – die Anhörung

Hinweise zu Dolmetscherinnen und Dolmetschern bei der Anhörung beim BAMF finden Sie HIER.

______________________________________________________________________________________________

Leitfaden zur Beratung von Menschen mit einer Behinderung im Kontext von Migration und Flucht

LEITFADEN zur Beratung von Menschen mit einer BEHINDERUNG im Kontext von MIGRATION UND FLUCHT

 

______________________________________________

Gesundheit:

Armut und Gesundheit in Deutschland e.V. Link

_____________________________________________________________________

  Link

Gesundheit verstehen – Informationen vermitteln – Hilfe verordnen

_____________________________________________________________________

Medbox – eine Website mit allen wichtigen Informationen und Ratschlägen zu Gesundheitsthemen

einen guten Ratgeber Gesundheit für Asylsuchende in Deutschland kann man in verschiedenen Sprachen kostenlos bestellen oder downloaden:

http://www.ratgeber-gesundheit-fuer-asylsuchende.de/xpartmaster.aspx?QPX=b2JqaWQ9MTAwMjc=&ID=0?ID=0

__________________________________________

„SeeleFon für Flüchtlinge“

der Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen (BApK) e.V. und der BKK-Dachverband bieten seit dem Herbst 2016 ein „SeeleFon für Flüchtlinge“ an. Bei einem Kontakt mit diesem Krisentelefon finden psychisch erkrankte Menschen mit Migrationserfahrung und ihre Angehörigen ein offenes Ohr. In arabischer, französischer und englischer Sprache haben die Betroffenen und ihr soziales Umfeld die Möglichkeit, ihre seelischen Nöte mitzuteilen und durch geschultes Personal Unterstützung zu bekommen.

Damit Betroffene um dieses Angebot wissen, brauchen wir Ihre Unterstützung. Deshalb wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie diese e-mail mit den dazugehörigen Anhängen an Ihre Verteiler weitersenden. Es wäre wünschenswert, wenn durch einen Domino-Effekt das „SeeleFon für Flüchtlinge“ einen größeren Bekanntheitsgrad und Aktionsradius erfährt. Und vor allem hätten Betroffene und ihre Angehörigen hätten durch das „SeeleFon für Flüchtlinge“ eine Gelegenheit, kultursensibel und niederschwellig mit ihren seelischen Nöten begleitet zu werden.

Familien-Selbsthilfe Psychiatrie (BApK e.V.)

Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen

Oppelner Str. 130             Fon 0228 71002404

53119 Bonn                       Fax 0228 71002429

www.bapk.de                   mueller.bapk@psychiatrie.de

________________________________________________________________________

Wo finde ich finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten und Spenden

Für den Münchner Raum gibt es das wunderbare „Spendenkarussell“ auf Facebook

CAD-Programm: Bei der Arbeitsagentur gibt es einen Topf „Bildung und Teilhabe“

Diozöse München: Förderung für Flüchtlinge

Integration von Flüchtlingen: Vernetzung hilft helfen!

Bild: Susanna Prautzsch
Viele Stiftungen engagieren sich für die Integration von Flüchtlingen in Deutschland. Eine Übersicht über die vielfältigen Projekte finden Sie HIER:

Quelle: www.stiftungen.org / Bundesverband Deutscher Stiftungen

________________________________________________________________________

Der Gemeindedolmetscher-Service für München hilft bei der Suche nach Dolmetschern jeglicher Sprachen:

http://www.bayzent.de/dolmetscher-service/sprachen-liste/

________________________________________________________________________

Sozialbetreuung von Asylbewerberinnen und Asylbewerber

Asylbewerber, die dem Landkreis München zugewiesen sind, werden durch ein Team von Sozialpädagogen des Landratsamtes München und einem der Wohlfahrtsverbände (Caritas) betreut.

Neben der sozialpädagogischen Beratung im Büro werden Hausbesuche in den entsprechenden Gemeinden durchgeführt. Zudem leistet die Sozialbetreuung Krisenintervention, Konfliktbewältigung und vermittelt bei Bedarf zu speziellen Kooperationspartnern und Fachdiensten (z.B. Coming Home, psychologische Beratung).

Ehrenamtliche, die sich für die Asylbewerberinnen und Asylbewerber engagieren, werden bei ihrer Arbeit und in ihrer speziellen Rolle professionell beraten und unterstützt.

Formulare und Merkblätter

Sozialbetreuung durch die Caritas-ALVENI, Hirtenstr. 26, 80335 München

Anschrift des Fachbereiches und Öffnungszeiten

Landratsamt München
Sachgebiet 2.3 – Sozialhilfe und Wohnungswesen
Mariahilfplatz 17
81541 München

Telefon: 089 / 6221-0
Fax: 089 / 6221-2869
E-Mail: sozialhilfe@lra-m.bayern.de

Öffnungszeiten:
Montag08:00 – 12:00 Uhr
Dienstag08:00 – 12:00 Uhr
Mittwoch08:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag08:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 17:30 Uhr
Freitag08:00 – 12:00 Uhr

__________________________________________________________________________________

Informationen über Hilfsmöglichkeiten für Flüchtlinge

Die Informationsbroschüre  Caritas Info Flüchtlinge und Asylbewerber können Sie als pdf herunterladen.

____________________________________________________________________________

29.10.2014 Homepages der Helferkreise im Landkreis werden miteinander verlinkt

Unsere Homepage findet sich jetzt auch auf dem gemeinschaftlichen Portal www.asyl.jetzt wieder.

Ab sofort ist das gemeinsame Portal unter der Adresse www.asylhelfer.bayern erreichbar.

___________________________________________________________________________________

Handout liegt vor!

Das Handout für die Asylbewerber-Helferkreise im Landkreis München vom Landratsamt München ist aktualisiert worden. Es enthält alle wichtigen Informationen über Soziales, Beschäftigung, Aufenthalt, Unterkünfte, Ansprechpartner, Zuständigkeiten und rechtliche Hintergründe des Asylverfahrens.

Sie können es hier herunterladen: Handout_LRA_März_2015

____________________________________________________________________________________

Kontakt mit dem Landratsamt:

neue Webseite:

Asyl und Integration im Landkreis München

Die neue Webseite hat ein Ziel: Alle wichtigen Infos zum Thema Asyl und Integration aus dem gesamten Landkreis auf einen Blick zu präsentieren. Um das möglich zu machen, haben die 29 Kommunen zusammen mit dem Landratsamt in den vergangenen Monaten an dem neuen Webauftritt gearbeitet.

Auch Putzbrunn hat hier eine eigene Seite.

______________________________________________________________________________

Stabsstelle Asyl

Beschreibung

Die Stabsstelle Asyl steuert abteilungsübergreifend alle Aufgaben im Rahmen der Unterbringung von Asylbewerbern. Sie ist zuständig für die Annahme und Beantwortung aller externen Anfragen zur Asylbewerberunterbringung unter Einbeziehung der Fachbereiche im Landratsamt München. Gleichzeitig ist sie die Ansprechpartnerin für übergeordnete Behörden und die Klärung grundsätzlicher und fachübergreifender Fragen.

Bitte richten Sie alle Fragen zum Thema Asylbewerberunterbringung an asylbewerberunterbringung@lra-m.bayern.de.

Für Presseanfragen steht Ihnen die Pressestelle des Landkreises München zur Verfügung.